simple website templates

Informationen zur Therapie

Wie wird eine logopädische Therapie verordnet und wer trägt die Kosten dafür?

Um eine logopädische Therapie in Anspruch nehmen zu können, sollten Sie bei dem Arzt oder der Ärztin Ihres Vertrauens vorstellig werden. Dieser stellt Ihnen sofern eine entsprechende Diagnose vorliegt - für Sie oder für Ihr Kind - ein Rezept für die logopädische Therapie aus.

Die Kosten für eine Kindertherapie werden normalerweise vollständig von der Krankenkasse übernommen.
Patienten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, unterliegen einer Zuzahlungspflicht von 10% sowie einer Verordnungsgebühr in Höhe von 10,00€ pro Rezept.

Wenn Sie Privatpatient:in sind, sollten Sie sich vorab bei ihrer Versicherung informieren, in welcher Höhe die Kosten für die Therapie erstattet werden. Dazu erstellen wir ihnen bei Bedarf gern einen Kostenvoranschlag.

Wie ist der Therapieverlauf?


Haben Sie eine Überweisung (Verordnung) für eine logopädische Therapie von ihrem Arzt erhalten, wird zunächst eine logopädische Diagnostik durchgeführt. Diese ist notwendig, um spätere Therapieinhalte festlegen und Therapieziele ableiten zu können.

Die Therapien finden in der Regel in unserer Praxis statt. Sofern verordnet, führen wir auch Haus- und Heimbesuche in Niendorf und den umliegenden Stadtteilen durch.

Eine Therapiestunde dauert in der Regel je nach Störungsbild 45 oder
30 Minuten
. Vereinzelt sind auch Sitzungen von 60 Minuten nötig.

Wieviele Stunden insgesamt nötig sind, hängt von Störungsbild, der Schwere des Problems sowie der Mitarbeit des/der Patient:in ab. Ein wichtiger Teil der Therapie ist auch das häusliche Üben, um den Therapieverlauf optimal zu unterstützen.

Sollten während der Therapie Fragen auftauchen, klären wir Sie sehr gern umfassend auf.